- Home - Downloads - Impressum/DS - Sitemap

CDU - LANGEN

Termine

Pressemitteilungen

Kommunalwahl

Galerie

Links


Ortsbegehung der CDU in Oberlinden brachte ein klares Ergebnis
Hinzugefügt am: 10.05.2019

Dem südwestlichsten Teil Langens stehen nach dem Willen des Magistrats Veränderungen in der Bauleitplanung bevor. Ein Entwurf für einen neuen Bebauungsplan für das Vogelviertel liegt vor. In der letzten Sitzung des Ausschusses für Umwelt, Bau und Verkehr Im März wurde die Vorlage mit Unterstützung der CDU in eine erneute Beratungsrunde geschickt.  „Nach einer sehr leidenschaftlich geführten Diskussion in der Anwohnerversammlung im November 2017, war es uns wichtig, vor dem Beschluss zur Offenlegung ein Stimmungsbild der Betroffenen zu bekommen.“, so Fabian Schreiber, Mitglied der CDU-Fraktion. „Daher hat sich die Partei für eine öffentliche Ortsbegehung entschlossen.“, erläutert Christian Gött, Parteivorsitzender der Langener CDU, dieses Vorgehen.

Zu jener Ortsbegehung trafen sich am vorvergangenen Samstag ca. 40 interessierte Bürger, ein Großteil Anwohner, die durch den etwa 60 Grundstücke überplanenden Bebauungsplan direkt betroffen sind. Nach einer kurzen historischen Einordnung und einer Zusammenfassung über die in den vergangenen Jahren bereits unternommenen Schritte wurden mit dem CDU-Fraktionsvorsitzenden und Mitglied des zuständigen Fachausschusses für Umwelt, Bau und Verkehr, Jörg Nörtemann, die Grundzüge und die vorgesehenen Änderungen des Bebauungsplans  erörtert.. Anschließend wurden die Möglichkeiten von Bebauungen innerhalb der angedachten Veränderungen im Bebauungsplan auf dem eigenen Grundstück mithilfe von Bebauungsplanziffern und Maßbändern veranschaulicht. Aufgrund des einsetzenden schlechten Wetters konnte die geplante großräumige Begehung des Viertels leider nicht mehr durchgeführt werden. Stattdessen wurde die Möglichkeit genutzt, sich in direkten Gesprächen mit den Anwohnern auszutauschen.

„Dass trotz des schlechten Wetters so viele Anwohner gekommen sind, zeigt, wie wichtig dieses Thema den betroffenen Bürgern ist. Besonders freut es uns, dass nicht nur alteingesessene Anwohner gekommen sind, sondern auch junge Familien und neu Zugezogene.“, sagt Fabian Schreiber.
„Wir haben von allen Anwohnern ein sehr eindeutiges Signal bekommen: Sie sehen in dem aktuellen Entwurf eine langfristige Zerstörung des Charakters des Viertels. Insbesondere eine nach der Magistratsvorlage mögliche Bebauung mit Doppelhaushälften und Reihenhäusern und die Möglichkeit der Aufstockung auf zwei Vollgeschosse wird kritisch gesehen. Die Anwohner berichteten uns auch von einer Unterschriftenaktion, bei der sich über 70% der Betroffenen gegen die geplanten Veränderungen gewandt haben“, so Schreiber weiter.

„Die CDU-Fraktion wird zur nächsten Sitzung des Ausschusses für Umwelt, Bau und Verkehr einen Änderungsantrag zum durch den Magistrat vorgelegten Bebauungsplan einbringen. Mit diesem wollen wir die Sorgen der Betroffenen aufnehmen, aber gleichzeitig Entwicklungen nicht komplett verhindern. Wir sind etwa der Ansicht, dass gegen eine Flexibilisierung der Baufenster nichts einzuwenden ist,“ erklärt der Vorsitzende der CDU-Fraktion, Jörg Nörtemann.

Der CDU-Vorsitzende, Christian Gött, führt abschließend aus: „Die Langener CDU ist der Auffassung, dass eine Änderung von Bebauungsplänen im Bestand, insbesondere, wenn diese einen so kleinen und abgegrenzten Bereich, wie in jenem Fall betreffen, nur im Konsens mit den Betroffenen vorgenommen werden kann. Wir wollen die Bürger auf dem Weg zu einem neuen und belastbaren Plan, der den Charakter der Siedlung langfristig erhält, mitnehmen.“


Download als PDF-Datei
Termine
Fahrradtour zum Weinfest
Auch in diesem Jahr lädt die CDU Langen herzlich zur Fahrradtour in Langen ein. Treffpunkt ist der 10.08.2019 um 16:00 Uhr vor dem Haupteingang der Neuen Stadthalle Langen (mit den Fahrrädern). Für alle "Nichtradler" besteht die Möglichkeit mit uns beim Langener Weinfest einen schönen Abend zu verbringen. Treffpunkt ist 18:00 Uhr vor dem Osteingang des Langener Rathauses.


  Björn Simon, MdB


  Hartmut Honka, MdL